warning icon

Der "Cooling- Raum" zur Förderung des sozialen Lernens

Das „Cooling-Raum-Programm“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im Unterricht oder in der Pause Verhaltensauffälligkeiten zeigen und sich nicht an vereinbarte Klassen- und Schulregeln halten. Sie erhalten die Möglichkeit, im so genannten "Cooling-Raum" ihr Verhalten mit einer Lehrkraft zu reflektieren, indem sie einen Reflexionsbogen (teilweise mit Hilfe der Lehrkraft) ausfüllen und dabei Verhaltensalternativen erarbeiten mit dem Ziel, ihr Lern- und Sozialverhalten zukünftig zu verbessern. Ebenso bietet der Cooling-Raum diesen Schülern die Möglichkeit sich „herunterzukühlen“, während anderen eine ungestörte und entspannte Lern- und Pausenatmosphäre ermöglicht wird.
Auch Gruppengespräche zur Streitschlichtung werden im Cooling-Raum gemeinsam mit der Lehrkraft geführt. Hier sollen die Beteiligten für die Hintergründe des Streits sensibilisiert werden und Unterstützung bei der Problemlösung erhalten. Mit dieser „Hilfe zur Selbsthilfe“ sollen die Schüler in die Lage versetzt werden, selbst eine Lösung zu finden.
Im Sinne eines störungsfreien Schulklimas sollen die Schülerinnen und Schüler durch das „Cooling-Raum-Programm“ lernen mit Konflikten anders umzugehen und so eine Streitkultur entwickeln, die von gegenseitiger Akzeptanz und Toleranz geprägt ist.
Alle Beteiligten unserer Schule (Schüler und Schülerinnen, Eltern, Lehrkräfte und Erzieherinnen in der OGS) sollen letztendlich davon profitieren und den Erziehungs- sowie den Lehrauftrag fördern und nachhaltig gestalten. Deshalb werden die Eltern nach häufigeren Regelverstößen bzw. nach einem schwerwiegenden Regelverstoß schriftlich informiert. Sie werden gebeten werden, diese Information zu unterschreiben. Legt der Schüler die Unterschrift am Folgetag nicht vor, werden die Eltern telefonisch informiert. In gemeinsamen Gesprächen können dann weitere erzieherische Konsequenzen bzw. Hilfsangebote überlegt werden. Diese Maßnahme unterstreicht das Ziel, die Erziehungspartnerschaft zwischen Elternhaus und Schule nachhaltig zu festigen.

Wo?

Raum: 109